Stolpersteine in Lichtenrade – Stadtspaziergang zum Ge(h)denken an Vertriebene und Ermordete des Nationalsozialismus

27.August
2023
10:30 Uhr

Veranstalter: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Abteilung Schule, Sport, Weiterbildung und Kultur, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst, Kultur, Museen

Im März 2007 verlegte der Künstler Gunter Demnig 33 Stolpersteine an 13 Standorten in Lichtenrade, einem Stadtteil, dessen ehemalige jüdische Nachbarschaft oft vergessen wird.
Bei diesem Spaziergang besuchen wir die Adressen und es wird vor Ort aus dem Leben der Opfer berichtet. Außerdem werden gemeinsam Stolpersteine geputzt und es wird gezeigt, wie man die 10x10cm großen Messingplatten am besten reinigen und zum Leuchten bringen kann.

Die Tour findet in Kooperation mit der Projektgruppe Geschichtswerkstatt
Lichtenrade
der Berliner Geschichtswerkstatt e.V. statt.

Führung: Cordyline Bartz

Treffpunkt: Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Anmeldung & Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch zwingend notwendig: Anmeldungen bis einen Werktag vor der Tour vorzugsweise per E-Mail: museum@ba-ts.berlin.de oder telefonisch (Mo–Do 9–15 Uhr, Fr 9–14 Uhr) unter: 030–902 77 61 63