Home
Zwangsarbeit
Geschichte
Projektarbeit
Vergessenes Lager
Spezialarchiv
Literatur
Entschädigung
Firmen
Begegnung

Ausstellungszyklus des Arbeitskreises Berliner Regionalmuseen: "Zwangsarbeit in Berlin 1938 - 1945"

Berliner Geschichtswerkstatt
Zwischen 2001 und 2003 liefen in 10 Berliner Bezirken Forschungsprojekte mti bezirklichen Ausstellungen. Die Ausstellungen dokumentierten anschaulich Ausmaß und Dimensionen des Zwangsarbeitereinsatzes und zeigen darüber hinaus, daß Zwangsarbeit im NS-Regime nicht abgeschottet und »weit weg« stattfand, sondern zur alltäglichen Erfahrung der Bevölkerung gehörte. Ein allgemeiner Ausstellungsteil informierte an jedem der elf Ausstellungsorte über die Rahmenbedingungen des Zwangsarbeitereinsatzes und ordnet die regionalen Beiträge in den historischen Gesamtzusammenhang ein.
Originaldokumente und -objekte, audiovisuelle und interaktive Medien, Stadtrundgänge, Informationstafeln im Stadtraum an den authentischen Orten, Zeitzeugengespräche und pädagogische Workshops ergänzten die Präsentationen der beteiligten Museen.
Eine Begleitpublikation erschien Ende 2002. Sie ist per Online-Bestellung bei der Berliner Geschichtswerkstatt erhältlich.

Die Geschichtswerkstatt unterstützte dieses Projekt seit Jahren, u.a. durch Anregungen und Informationen, durch Überlassung von Archivalien, Fotos und Erinnerungsberichten und durch die Vermittlung von ZeitzeugInnen.

Die Webseite des Ausstellungsprojekts ist eingestellt. 

Weitere Infos und Projekte zu Zwangsarbeit in Berlin auf dem Portal
http://www.zwangsarbeit-in-berlin.de

 

[ Seitenanfang ] [ Home ] [ Projekt "NS-Zwangsarbeit" ] [ Sitemap ] [ Kontakt ]
© BGW 2000 - 2008. Webmaster: Cord Pagenstecher.