Vorschau Tour 4: Zwangsarbeit war überall

Zwangsarbeit war überall

Die 500.000 Zwangsarbeiter waren überall in Berlin. Sie arbeiteten für Rüstungsfabriken und Privatleute ebenso wie für Bahn und Post. Sie lebten in Kreuzberger Hinterhöfen, in Barackenlagern am Flughafen Tempelhof und auf dem Friedhof von Neukölln.

 

Vom Potsdamer Platz (Tiergarten) zur Hermannstraße (Neukölln)

 

1: Im Potsdamer Bahnhof
2: Die Verantwortung der Quandts
3: Als Briefsortierer im Postamt
4: Hand und Fuß
5: Zwangsarbeit im Kinderzimmer
6: Die Lager im Kiez
7: 70.000 Kriegsgefangene
8: Baracken im Park
9: Tuberkulosestation in der Schule
10: Arbeitsamt für Juden
11: Barackenstadt auf dem Flughafen
12: Das Friedhofslager

 

Radtour, Start: Potsdamer Platz

 

Tour 4 der Zeitzeugen-App zur NS-Zwangsarbeit in Berlin

» Download iOS

» Download Android