So., 17.5.2015, Dampfer fahren um 11:00 Uhr: Ab durch die Mitte, um 15 Uhr: Krieg und Frieden

10.05.2015 07:10

Ab durch die Mitte

17. Mai, 7. Juni, 21. Juni, 5. Juli, 19. Juli, 2. August, 16. August, 6. September 2015

Auf dieser Fahrt erkunden wir Geschichte und Gegenwart Berlins. Wir bieten einen Überblick von den Gründerzeitbauten um 1900 bis zur Wiederentdeckung der Berliner Innenstadt nach dem Mauerfall. Die „Kreuzberger Mischung“ und die Hausbesetzerbewegung sind ebenso Inhalt unserer Präsentation wie Zukunftskonzepte für die Industriespree. Wir erzählen aus dem Leben der Berlinerinnen und Berliner.

 

Krieg und Frieden

17. Mai und 6. September 2015

 

Eine Fahrt (nicht nur zum 70. Jahrestag des Kriegsendes mit Zeitzeugenberichten und literarischen Einlagen. Unterdrückung und Widerstand, Zerstörung und Aufbau, das sind die Themen dieser Fahrt. Berlin war in der NS-Zeit nicht nur Reichshaupstadt, sondern auch Zentrale des Terrors. Im Mai 1945 war Berlin eine Trümmerwüste. Unmittelbar nach der Kapitulation öffneten in der Vier-Sektoren-Stadt Theater, Kinos. Zeitungen und Verlage wurden gegründet, viele Exilierte kehrten zurück. Euporisch wurde die Neugestaltung der Stadt geplant. wir berichten über Bombenangriffe, deren Spuren bis heute sichtbar sind, und über den Wiederaufbau städtischer Strukturen, über Schwarzhandel und Kulturkämpfe, über die Politik der Besatzungsmächte und die zunehmende Spaltung der Stadt bis zur Blockade.

 

Erwachsene: 18 €

online über Reservix

telefonisch unter Tel.: (030) 215 44 50

in der Berliner Geschichtswerkstatt, Goltzstraße 49, 10781 Berlin

U 7: Eisenacher Straße 

direkt am Schiff

 

Historischer Hafen, Nähe Märkisches Museum, Märkisches Ufer Höhe Nr. 36
U 2: Märkisches Museum, S / U 8: Jannowitzbrücke
Abfahrt Rio-Reiser-Fahrten: Hansa-Brücke, Moabit, U 9: Hansaplatz

Schiff: Blue Star

Fahrtdauer: ca. 3 Stunden

Tel.: (030) 215 44 50
E-Mail: info@berliner-geschichtswerkstatt.de
www.berliner-geschichtswerkstatt.de

Zurück