Mo., 23.05.2016, 19:00 Uhr Werkstattgespräch "Marie Goslich 1859–1938: Die Grande Dame des Fotojournalismus"

10.05.2016 22:01

Die Bilder der Fotografin und Journalistin Marie Goslich sind ein Spiegel ihrer Zeit. Sie dokumentieren den Wandel der städtischen und ländlichen sozialen Strukturen in Folge des technischen Fortschrittes. In den von ihr illustrierten Zeitungsartikeln beschrieb sie die aufkommenden sozialen Missstände und die Zerstörung der urbanen Infrastruktur der Stadt Berlin. Dem damaligen Zeitgeist folgend, suchte sie auch mit Hilfe ihrer Kamera das Heil im ländlichen Umfeld der Großstadt. Krystyna Kauffmann erschließt seit Jahren Leben und Werk der Fotografin.

 

Moderation: Andreas Bräutigam

Gast: Krystyna Kauffmann

Ort: Berliner Geschichtswerkstatt, Goltzstraße 49, 10781 Berlin-Schöneberg

U-Bahnhof Eisenacher Straße

Zurück