Freitag, 8. März 2019 um 14:30 Uhr: 100 Jahre Frauenwahlrecht - in der Berliner Geschichtswerkstatt

09.02.2019 07:30

"Meine Herren und Damen..."

Mit diesen Worten beginnt Marie Juchacz ihre Rede als erste Frau in Deutschland in einem demokratisch gewählten Parlament. Das Protokoll vermerkt nach der Anrede "Heiterkeit".

100 Jahre später wird der internationale Frauentag gesetzlicher Feiertag.

Die Berliner Geschichtswerkstatt möchte an diesem Tag an die ersten Frauen in der Weimarer Nationalversammlung erinnern. Sema Binia, Gertrud Fischer-Sabrow und Elke Mocker stellen neun Frauen aus unterschiedlichen Parteien vor.

Im Anschluss daran eröffnen wir bei Kaffee und Kuchen die Publikumsrunde.

Zurück