Do., 19. Mai 2016 um 19:30 Uhr Ausstellungseröffnung "Treffpunkt Kohlenhandlung - Julius Lebers Kontakte im Widerstand"

08.05.2016 19:15

Treffpunkt Kohlenhandlung- Julius Lebers Kontakte im Widerstand – Vorstellung der neuen Ausstellung, Donnerstag, 19.5.2016 im Spenerhaus,  Leberstraße 7, 10829 Berlin (S Julius-Leber-Brücke)

 

Unter diesem Motto steht die kleine Ausstellung, die ab dem nächsten Wochenende auf den Stelltafeln auf dem Gelände präsentiert wird:

 

Julius Leber empfing in der Kohlenhandlung Kunden. Und Besucher, Besucher auch aus dem Kreis der im Widerstand Aktiven.

Für einige ist dies in eigenen Darstellungen, Aussagen gegenüber Dritten und Dokumenten festgehalten.

 

Mitglieder des Arbeitskreises haben  recherchiert und Informationstafeln über die Besucher erstellt .

Theodor Heuss, Carlo Mierendorff, Wilhelm Leuschner, Richard Krille, Ludwig Beck, Wilhelm Meißner, Peter Graf Yorck von Wartenburg,  Gustav Dahrendof, Fritz Dietlof Graf von der Schulenburg, Adam von Trott zu Solz waren bei Julius Leber in damaligen Kohlenhandlung.

 

Vor Beginn der Ausstellung  werden die Tafeln  am 19.5. im Spenerhaus vorgestellt und erläutert, wie Informationen zu ihren Besuchen dokumentiert sind. Dabei geht es auch um spannende Fragen der historischen Forschung zu solchen eher „alltäglichen Ereignissen“, die ja eigentlich nicht besonders festgehalten  wurden und gerade damals publik werden sollten.

 

In die Veranstaltung führt Dr. H.W. Wörmann ein.  (Historiker, Autor u.a. „Widerstand in Schöneberg und Tempelhof“, Hrsg. Gedenkstätte Deutscher Widerstand,Schriftenreihe Band 13,Berlin 2002 ,Vorsitzender der Historischen Kommission der  SPD-Berlin).

 

Stadtteilverein Schöneberg e.V. und Berliner Geschichtswerkstatt e.V.

 

Telefon 030-78704050

Mail info@stadtteilvereinschoeneberg.de

 

file:///C:/Users/USER/Downloads/20160512104521065.pdf

Zurück